Aktionen zum Öffnen des Gebärmutterhalses im Rahmen eines Geburtstriggers. Dies kann eine Infusion von Oxytocin sein, einem Hormon, das künstlich Kontraktionen auslöst und den Beginn der Wehen verursacht. Einige Entbindungskliniken verwenden eine "Variante": Vor Oxytocin verwenden sie Prostaglandine, häufig in Form von Vaginalgel, um den Gebärmutterhals zu reifen, wenn dieser noch nicht fertig ist.

Weitere Informationen zum Ausbruch der Geburt

Video: Autoreifen - Ein schmutziges Milliardengeschäft. WDR Doku (September 2020).