Nachrichten

Lachen: eine Therapie gegen die Krankheit


Im Krankenhaus herumzublödeln ist alles andere als ein Scherz! Seit 20 Jahren säen die Krankenhäuser des Vereins LE RIRE MEDECIN eine freudige Störung in den pädiatrischen Diensten vieler Krankenhäuser. Mit Humor und Fantasie bieten sie kleinen Patienten die Möglichkeit zu lachen, Spaß zu haben und die Krankheit auch nur für einen Moment zu vergessen. (Neuigkeiten vom 05.06.11)

Dedramatisiere das Krankenhausuniversum

  • Besuche oder Krankenhausaufenthalte sind oft für Kinder und Eltern, gleichbedeutend mit Angst und Sorge.
  • Um ihnen in diesem schwierigen Moment besser zu helfen, haben die 87 Krankenhäuser von RIRE MEDECIN in 37 pädiatrischen Abteilungen in 14 Krankenhäusern in Frankreich eingreifen.
  • Im Jahr 2010 machten Krankenhäuser 64.000 Besuche Gute Laune, hilft vielen Kindern, die Krankheit zu bekämpfen.

Ein glückliches Kind kümmert sich besser

  • Wahre Heilmittel gegen Müdigkeit und Sorgen, Krankenhäuser zweimal pro woche eine improvisierte und personalisierte show für jeden kleinen patienten.
  • Ihre Interventionen sind echte Sauerstoffatme. Durch das Spiel bringen sie Fröhlichkeit und Raum der Freiheit für die Kinder. Sie helfen auch Eltern und Betreuern, kleine Patienten genauer zu betrachten.
  • Heute trägt ihre Präsenz dazu bei zum Pflegeprojekt und deren Teams sind integraler Bestandteil von Krankenhäusern.

Um die Operation zu unterstützen, machte ein Video. Um es zu sehen, klicken Sie hier.

Frédérique Odasso